Über mich

Dr. iur. Martina Plüss

Rechtsanwältin + Notarin

Hinter der Wortspalterei steckt eine Rechtsanwältin und Notarin mit langjähriger Korrektur- und Lektoratserfahrung, die ein ausgesprochenenes Faible für Sprache(n) hat.

Berufliche Stationen

  • selbständige Tätigkeit als Lektorin + Korrektorin (seit 2012)
  • selbständige Tätigkeit als Rechtsanwältin + Notarin (seit 2020)
  • Associate bei Bär & Karrer AG, Zug (2018–2019)
  • Substitutin bei SwissLegal HPLAW ZUG (2016–2017)
  • Auditorin am Kantonsgericht Zug (2015)
  • wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Rechtsgeschichte, juristische Zeitgeschichte und Rechtstheorie von PD Dr. iur. Thomas Henne (2014–2015)
  • Lektorin und Mitarbeiterin des Business Supports bei mpw Beratungsteam AG (2012–2014)
  • Assistentin in einer international ausgerichteten Kanzlei in Zürich (2008–2012)

Aus-/Weiterbildung

  • Anwalts- und Notariatspatent des Kantons Zug (2018)
  • Dr. iur., Universität Luzern (2017)
  • didaktische Weiterbildung «Ouverture» an der Universität Luzern
  • CAS Corporate Writer an der Schweizerischen Text Akademie: 1. Modul
  • MLaw, Universität Luzern (2013)
  • Korrektur-/Textseminare Medienschule Nordwestschweiz

Jael Plüss, MSc in International Management

Für die Übersetzungen arbeite ich mit Jael Plüss zusammen, einer Wirtschafterin (MSc in International Management) mit mehrjährigem, englischsprachigem Studium, Ausbildungsstationen in Japan, London, Dublin und Lissabon sowie Geschäftstätigkeit im englischen Sprachraum.

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen, und Analytics, um das Angebot zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
akzeptieren